Männerseelen, ein psychologischer Reiseführer, Björn Süfke

Hier. Zusammen mit diesem belletristischen (?) Werk wurde das Ding konsumiert. Bei beiden geht es um Seelen, also um intime Existenz an und für (und gegen) sich.

Was Süfke schafft, ist die Selbstdarstellung. So scheint es zunächst. Ist das gut? So eine verständnisvolle, praktisch veranlagte, gern (mit)teilende und zugängliche Männerseele wurde in Text selten beobachtet. Zahlreiche Fallbeispiele mit stark menschelnd und eindeutiger Ethik bevölkern seine Seiten. Es scheint, als würde er gelesen werden wollen. Hier ist jemand, dem es um etwas geht, vielleicht um sein eigenes Lebensthema. Er wirbt tatsächlich für Verständnis und vielleicht sogar Mitgefühl für diese Männlichkeiten – die Lügner, die Tyrannen, die Schläger, die Versager, die Söhne, die Väter, die Freaks.

Diese christliche Botschaft hat natürlich auf säkularem Boden einen schweren Stand und man fragt sich, ob und wie die Schulhöfe der westlichen Spätkulturen interveniert werden kann. Ist dieses Buch wirklich nur ein Produkt für die verständnisvollen Frauen im Leben devianter Männer, die nicht mehr weiter aber gern mehr wissen wollen? Dass er Homosexualitäten und alternative Lebensformen nicht bedenkt ist ihm nicht vorzuwerfen. Dies würde eine sehr verwirrende Triangulation schaffen. Da tät man mehr Anlauf brauchen.

Der Vorhang fällt und viele Fragen bleiben offen. Vielleicht liegt’s am Philosophiestudium-to-Go, aber: sollte man nicht mal über Gewalt nachdenken, so im Allgemeinen? Über den Wert (an und für sich) von Leid und Leiden, Ertragen und Ertrag? Führt eine Arbeit über Männerseelen nicht zwingenderweise zu der Frage nach Menschenseelen? Es sind besonders Süfkes ethische Selbstverständlichkeiten, die nachdenklich machen. Aber das kann ja nicht schlecht sein.

Autor: festerben

Hier geht's um schnelle Verdauungshilfe, keine ausufernden (oder gerechten) Rezensionen. Angstgegner ist die Orthographie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: