Blade Runner 2049, Denis Villeneuve

Hier. Eine Zeil lang hieß es dass Villeneuve die Aliens aus den 1980ern führen sollte. Tja, dann eben Blade Runner. Gut so.

Das ist ein Sequel bei dem bestimmt viele aus der Zielgruppe fragten: „Warum?“. Diese Frage gilt es zu ersetzen mit der Devise: „Besser als gar nichts“. Denn selbst wenn dieses Werk missraten wäre, dann würde die Genialität des Originals nur hervorgehoben werden.

Insgesamt ist das aber keineswegs missraten hier. Wunderbares schlechtes Wetter, logische Fortführung der Dick’schen Ideen. Ist eine Fortführung kreativ? Ja, zumindest wenn es nicht radikal irritiert. Und das Vehikel hier ist… folgerichtig. Auch diejenigen, die die Handlung seltsam finden können sich immer noch am wuchtigen Stil erfreuen. Atari. Yeah. Atari für immer.

Autor: festerben

Hier geht's um schnelle Verdauungshilfe, keine ausufernden (oder gerechten) Rezensionen. Angstgegner ist die Orthographie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: