Suicide Squad, David Ayer

Hier. Musste sein. Deadpool hat es angerichtet und ökonomisch verschuldet. So schlecht ist er gar nicht. Eine Offenbarung ist er auch nicht. Eigentlich ist es vor allem dunkel und in Innenräumen gedreht – zumindest scheint es so. Judgment Night? Naja, mit mehr Makeup.

Freilich kann man DC angesichts Marvels Erfolgen ein bisschen belächeln, aber das Feld wird sorgfältig bereitet. Sie haben Batman – und er tritt hier auf und tritt Dinge los. SS ist eine Seite in einem dieser Auffalt-Bücher, die einem bewegliche Dioramen bieten wenn sie vorsichtig auf dem Tisch geöffnet werden. Wait and see. Das wird schon passen. Die Justice League wird’s schon richten. Wir sind alle optimistisch – das ist die Superkraft des Konsumenten.

Autor: festerben

Hier geht's um schnelle Verdauungshilfe, keine ausufernden (oder gerechten) Rezensionen. Angstgegner ist die Orthographie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: